Ein neues Zuhause für die Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin


Spendenübergabe

Einsatz für krebskranke Kinder

Seit über 25 Jahren sammelt die Wolfratshauserin Christina Bergmann für die Kinderkrebsforschung. 24.000 Euro übergab Bergmann an Oberärztin Dr. Irene Schmid, die Leiterin der Onkologisch-Hämatologischen Tagesklinik am Dr. von Haunerschen Kinderspital.

Weiter zu: Zum Artikel


21.05.2017

Herzenswünsche-Preis 2017: Prof. Dr. Susanne Bechtold-Dalla Pozza als Lieblingsärztin ausgezeichnet

Ihre Patientin Lea Berndl hatte sie dafür vorgeschlagen: „Sie ist meine Heldin, weil sie mich mit meinen Problemen nie alleine lässt"

Weiter zu: Mehr unter Aktuelles


Auszeichnung

iSPZ Hauner erhält das Signet „Bayern barrierefrei – Wir sind dabei!“

Das integrierte Sozialpädiatrische Zentrum im Dr. von Haunerschen Kinderspital (iSPZ Hauner) erhielt für seine integrative Arbeit in einem barrierefreien Gebäude das Signet "Bayern barrierefrei – Wir sind dabei!". Sozialministerin Emilia Müller verlieh die Auszeichnung bei ihrem Besuch im Juli.

Weiter zu: Zur Meldung in "Aktuelles"


03.07.2017

Zöliakie bei Kindern – zuverlässige Diagnose auch ohne belastende Magenspiegelung

Über Jahrzehnte war eine Magenspiegelung bei Kindern und Jugendlichen unumgänglich, um die Diagnose einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) zu bestätigen. Eine große internationale Studie – koordiniert vom Dr. von Haunerschen Kinderspital des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München – konnte nun zeigen, dass in über 50 Prozent der Fälle die Diagnose zuverlässig ohne diesen Eingriff gestellt werden kann. Die Studienergebnisse wurden am 14. Juni 2017 in der renommierten Fachzeitschrift Gastroenterology online publiziert.

Weiter zu:  Zur Pressemeldung auf der Klinikums-Homepage


25.11.2016

Dr. Pingi stellt sich vor

Große Augen, Watschelgang und natürlich ein Arztkittel – Dr. Pingi, das offizielle Maskottchen der Spendenkampagne „Das Neue Hauner“ am Klinikum der Universität München, hat den Sprung von einer Kinder-Zeichnung zu einem Plüschtier zum Anfassen geschafft. Heute wurde es von Prof. Dr. Karl-Walter Jauch, Ärztlicher Direktor des LMU-Klinikums, im Beisein von Georg Eisenreich, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, im Dr. von Haunerschen Kinderspital offiziell vorgestellt.

Symbol "Weiter zu" Zur Pressemeldung des Klinikums